Immer dranbleiben

Standard

Um ganz ehrlich zu sein – der heutige Beitrag beschäftigt sich mit etwas, das ganz und gar nicht einfach ist. Es geht darum, permanent am Ball zu bleiben. Sei es nun bei Ordnung, Sauberkeit, Gesundheit oder was auch immer. Wie schwer das ist, wird mir stets bewusst, wenn etwas Unvorhergesehenes passiert.

Bestes Beispiel dafür war die vergangene Woche. Montags ereilte mich im Unterricht ein Anruf, dass es meinem Maxi nicht gut gehe und ich ihn doch bitte so schnell wie möglich aus dem Hort abholen solle. Mir schwante schlimmes. Ihn hatte es dann zwar nur glimpflich getroffen, er konnte Mittwoch wieder zur Schule, aber dafür übergab sich nun Midi. Ab Mittwoch Nachmittag bestand meine Hauptaufgabe dann aus Schüsseln halten und leeren, Kinder umziehen, akut beschmutztes zu Waschen und zu reinigen, denn Mini hatte es nun auch erwischt. Freitag griff der nette Virus dann auch auf mich über, wobei die Mädchen noch lange nicht wieder fit waren.

Ich muss niemandem erklären, warum in einer solchen Situation übliche Routinen nicht mehr funktionieren. Und binnen kürzester Zeit türmen sich Arbeiten, die sonst im laufenden Betrieb kontinuierlich erledigt werden: das Spülbecken nach dem Gebrauch trocken reiben, nach dem Essen den Tisch gleich abräumen und unter dem Tisch fegen, abends die Kinderzimmerböden frei räumen und alles Spielzeug aus dem Wohnbereich entfernen usw. Das sind meist alles Kleinigkeiten, wenn man sie immer sofort erledigt. Lässt man diese Arbeiten aber auflaufen, dann ist nichts mehr mal eben nebenbei zu erledigen. Dann wartet eine Großaktion neben der anderen, auf die man dann je umfangreicher sie werden nur immer weniger Lust hat.

Also: Dranbleiben!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s