Sommerloch…

Standard

…in Sachen Form. Aber ich muss es nehmen, wie es ist. Ich komme mit der Hitze furchtbar schlecht klar. Aktuell ärgern mich Wassereinlagerungen in Händen, Füßen und Beinen. Ich mache also schön langsam und akzeptiere, dass ich in Sachen Geschwindigkeit im Moment keinen Blumentopf gewinnen kann.

Schön war heute, dass meine Strecke, obwohl schon recht spät am Tage, fast menschenleer war. Die Schwüle war mit dem einen oder anderen Windhauch noch zu ertragen. Und so ging es 15 Kilometer vorbei an Kühen, Pferden, Ziegen und Streuobstwiesen. Schön ist es hier!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s