Brezeln 2. Versuch

Standard

Wegen vorweihnachtlichen Chaoses hätten sich die Brezeln beinahe zutode gehen müssen. Aber dafür sind sie dann doch noch ganz ansehnlich geworden.

Aber gleichzeitig Weihnachtswünsche auf schenkwütige Verwandtschaft verteilen, Kartoffelpuffer braten und Backen sorgt bei mir leider für frustrierte Wutausbrüche. Fotos für die traditionellen Patenkalender schießen wenn der Speicher des iPhones voll ist (warum gibt es da keine Einstellung älteste Bilder automatisch löschen?), Spielzeit der Kinder am iPad koordinieren und das Üben überwachen ebenso. Hmpf!

Ich bin dafür, die nächsten 25 Tage einfach ausfallen zu lassen…

 

»

  1. Sind doch trotzdem extrem schön geworden. Aber den Wunsch, die nächsten 25 Tage abzuschaffen, kann ich gut nachvollziehen. Meine To-Do-Liste ist dicker als die Bibel … Und ich meine nicht die Dünndruck-Ausgabe! Wir schaffen das 🙂

  2. Was die Brezeln betrifft: wenn sie so perfekt schmecken wie sie aussehen hast Du alles richtig gemacht 🙂

    Was die nächsten 25 Tage überspringen betrifft: bin dabei!

  3. Ich bin sofort dabei. Jedes Wochenende ist vollgestopft mit Feiern für die angeblich »ruhige« Zeit, die genau diese Eigenschaft dadurch gleich wieder verliert. Exakt wie Halloween darf die Vorweihnachtszeit gerne einfach ausfallen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s