Mein Laufjahr 2015

Standard

So, nun ist es vorbei, das Jahr. Der letzte Lauf ist absolviert. Zeit mir mal selbst auf die Schulter zu klopfen.

  • Januar: 140,5 km, ø 6'12''
  • Februar: 118,5 km, ø 6'13''
  • März: 120,2 km, ø 6'01''
  • April: 143,1 km, ø 5'44''
  • Mai: 183,2 km, ø 5'41'', erster 30km-Lauf
  • Juni: 170,4 km, ø 5'38'', schnellster Monat
  • Juli: 125,9 km, ø 5'44'', schnellste 5 km in 24'42''
  • August: 140,8 km, ø 6'00'', bis zu 31°C bei den Läufen – zu warm für mich
  • September: 115,1 km, ø 5'51''
  • Oktober: 100,8 km, ø 5'48''
  • November: 82,2 km, ø 6'11''
  • Dezember: 160,6 km, ø 6'19''

Macht, mit noch ein paar Zerquetschten, summa summarum: 1601,6 km in 158 Stunden, 24 Minuten und 28 Sekunden oder so. 2014 waren es nur ca. 830 km gewesen und davor bin ich nur sporadisch mal gelaufen.

 

Man sieht sehr deutlich, dass mich im November die Viren ordentlich angefallen hatten. Danach war es nix mehr mit der Kondition. Zusätzlich zu einem hartnäckigen Husten sind meine Eisenwerte aktuell mies. In Kombination mit etlichen Läufen mitten in der Nacht (kurz nach 5 Uhr morgens) ohne vorher Kaffee getrunken zu haben, fällt die Durchschnittszeit im Dezember am schlechtesten aus. Da aber die Kilometerzahl recht hoch ist, bin ich trotzdem zufrieden.

 

Mal sehen, wie 2016 wird.

Advertisements

»

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s