Kaffeealternative

Standard

Es geht mir kaum etwas über mein Kaffeeritual. Nur leider ist Zuviel davon auch nicht gut für mich. Ein halber Liter Latte Macchiato muss genug sein. Nach Tees ist mir gerade nicht so, deshalb gab heute mal Malzkaffee mit selber gemachter Dinkelmilch.

Rezept Dinkelmilch:

80 g Dinkel über Nacht einweichen, dann abtropfen lassen und mit 1 Liter Wasser, etwas Honig und Sonnenblumenöl im Mixer pürieren. Durch ein Nussmilchtuch (hab ich nicht, deshalb Wäschebeutel verwendet) abseihen.

Die Milch schmeckt auch pur sehr fein. Trotzdem teste ich noch ein anderes Rezept. Hafermilch steht auch auf der Liste der Dinge, die ich testen möchte.

 

Advertisements

»

    • Wird auch noch getestet!
      Naja, gesünder, wer weiß. Auf jeden Fall vielseitiger. Da ich tierisches reduziere (grundsätzlich weglassen tu ich ja nicht) müssen halt andere Sachen her.

      • Ich mag die Vielfalt, die sich einem auf diesem Weg erschliesst….

      • Gehört zu den wenigen Dingen, die ich nicht mag. Wenn es schnell gehen soll, ist Instanzkaffee gerade so noch legitim. Aber Caro … Schlechte Kindheitserfahrungen. *g*

      • Kann ich gut nachvollziehen. Ich krieg Malzbier nicht runter. Ich brauchte eine Weile ein koffeinfreies herberes Getränk (die Schilddrüse machte Herzstolpern) und da hab ich Caro versucht und fand ihn ok. In meiner Kindheit habe ich ausschließlich schwarzen Tee getrunken (seit ich 8 war und mit meinen Eltern durch GB gereist), zu Kaffee kam ich erst richtig in (!) der zweiten Schwangerschaft. Ich hatte mir damals die Seele aus dem Leib gexxx – Kaffee blieb aber drin und stabilisierte den Kreislauf. Soviel zu den Giften, die man in der Schwangerschaft meiden sollte. 😜
        Inzwischen wechsle ich schön durch Earl Grey, Latte Macchiato, Malzkaffee, Lady Grey, Espresso, Kräutertee, Jasmintee…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s