Ab in die Dose – Reissalat

Standard

Heute war es mal wieder soweit. Da keine Ausrede verfügbar war, durfte ich den Tag neben drei Stunden Autofahrt am Rand eines Hockeyspielfeldes verbringen. Immerhin hat die Mannschaft der Tochter heute, zum ersten Mal seit das Kind mitspielt, Spiele gewonnen. Und dann waren es auch gleich drei von vier. Es tut sich was!

Da ich nicht scharf auf die käufliche Verpflegung bei so einem Turnier bin, packte ich ein schönes großes Müsli und einen Salat ein. Letzterer war gemacht aus: Chinakohl, Basmatireis, Bergkäse, Ananas, Essig, Öl, Pfeffer. Sehr lecker!

 

Laufen ist grade sehr Pflichtveranstaltung. Ein Fuß tut zwar beim Laufen selbst nicht, aber dann den Rest des Tages weh. Ich hab keine Ahnung, was ich da wieder angestellt habe. Und Schlafmangel macht das nicht besser. Aber noch bin ich im Schnitt.

2016: 51 Läufe, 432,1 km gelaufen, 10 km geschwommen

(Zum Gewicht äußere ich mich erst wieder, wenn sich da was in die richtige Richtung getan hat!)

 

Advertisements

»

    • Und es war mal wieder so ne spontane Eingebung kurz vor knapp. Ich hatte das Turnier soweit wie möglich verdrängt und war auch erst mal noch Laufen. Und dann war ich wie immer furchtbar in Eile, das Vesper noch fertig zu machen. Aber der Rest Reis von gestern stand sogar noch auf dem Tisch, weil wir gestern zu müde zum Abräumen waren, die Ananas linste hinter der Küchenmaschine vor und im Kühlschrank fristete noch das Ende eines Chinakohl sein Dasein. Naja, da hat der Kopf dann doch spontan richtig kombiniert.

      • So geht es mir auch oftmals und genau das gibt die leckersten Gerichte! Intuitives Kochen….out-of-Mainstream….aber leggääää 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s