52 Wochen – Teil 10

Standard

Ich entschuldige mich für das verspätete Onlinestellen meines Bildes!

Die auswärtige Probenphase mit meinem kleinen Schulorchester warf leider lange Schatten voraus. Bis Mitte Juli stehen zwei Auftritte auf dem Programm. Einmal beim traditionellen Sommerkonzert, das im Innenhof eines nahegelegenen Schlösschens stattfinden wird. Die beiden kleinen Kompositionen von mir, die dort aufgeführt werden sollen, mussten unbedingt noch um drei weitere Stimmen ergänzt werden, weil eine Trompete, eine Klarinette und zwei Posaunen kurzfristig dazu gestoßen sind. Eine Aufnahme vom Probenendergebnis gibt es in meinem nächsten Beitrag.

Zudem musste ich mich endlich mit dem Musical vertraut machen, das von den Unterstufenchören gestaltet wird. Mein Orchester soll so viel wie möglich mitspielen, was aber wirklich schwierig wird, denn die Fähigkeiten der 10-12jährigen Spieler sind einfach noch begrenzt. Manche leisten ganz tolle Arbeit, andere treffen kaum einen Ton richtig. Wenn man die Aufführungsrechte für so ein Schülermusical erwirbt, dann bekommt heute oft Notendateien, die man mit einem Notensatzprogramm öffnen und dann bearbeiten kann. Das ist vorrangig mein Job bei diesem Musical, denn ich kenne meine jungen Pappenheimer am besten. Alles was die „Kleinen“ dann nicht schaffen, wird dann von älteren Schülern, oder im Notfall auch mal Lehrern, übernommen. An diesem Punkt kann ich das Arrangieren auch den Kollegen überlassen, aber erst muss ich ran. Und das hatte ich bisher einfach nicht geschafft. Bei den Probentagen sollte nun aber mindestens ein Stück erarbeitet werden. Das hieß viel ackern in kurzer Zeit.

Trotzdem fiel die übliche Hausarbeit an. Deshalb auch im Bild wieder Unmengen von Wäsche. Eine „rote“ und eine „bunte“ Maschine hängen da rum.

Ich bitte nun, die Aufmerksamkeit auf das schicke gerahmte Plakat in der rechten oberen Ecke zu lenken: Dizzy Gillespie. Ein geniales Bild!

 

Advertisements

»

  1. Und zumindest ein Photo lang die Füße hochlegen. Wichtig. 🙂

    Und du musst dich gar nicht entschuldigen, es soll ja vor allem ein Bild pro Woche sein. Und wenn ich dafür so einen hübschen Teppich in Yogamattenoptik präsentiert bekomme … 🙂

  2. Live und in Farbääääää uuuuuuuuund buuuuuuunt 🙂 so muss das in einer fünfköpfigen Familie mit berufstätigen Eltern 😉

    Gibt es das schicke gerahmte Plakat in der rechten oberen Ecke auch von vorne? Ich würde es gern näher betrachten….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s