100 Läufe

Standard

Ich kann zwar nicht gegen meine bessere Hälfte Solera anstinken, aber in 100 Läufen habe ich dieses Jahr immerhin schon 842 km in 86 Stunden und 57 Minuten zurückgelegt. Und – ein kleiner Seitenhieb muss sein – das waren alles Frischluftkilometer. Dass die Durchschnittsgeschwindigkeit deutlich niedriger ist als letztes Jahr, liegt vor allem daran, dass ich sehr oft ganz früh morgens laufe. Da komme ich einfach noch nicht ins Tempo. Naja, die Reservekalorien, die meine Bauchmuskeln verstecken, sind vermutlich auch schuld.

 

Advertisements

»

  1. Aber gemessen an deinem letztjährigen Ganzjahresziel von 1.500 Kilometern bist du jetzt (Mitte Mai) schon weit über die Hälfte hinaus gekommen. Insofern zischst du gerade wie eine Rakete!

  2. Ich habe nicht einen Lauf gemacht, das heißt, du bist unendlich mal fleißiger als ich. Und selbst wenn ich meine Fitness-Studio-Besuche in Anschlag bringe, warst du eifriger als ich. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s