Baumarkt statt Ikea 4 (Finale)

Standard

Hier kommt der letzte Teil meiner diesjährigen Möbelbauaktion. Vorerst ist nichts weiteres geplant.

Ich hoffe, dass ich mich mit dem neuen Schuhregal und der Bank im Eingangsbereich künftig nicht mehr wie ein Storch fühlen muss, der durch einen Sumpf stakst und Schuhberge der Vergangenheit angehören.

 

Advertisements

»

    • Also für mich selbst klappt das jetzt seit einigen Jahren prima: Ein paar neue Schuhe rein – ein bis zwei Paar alte raus. Wobei die Schuhmenge seit etwa vier Jahren tatsächlich stagniert. Und solange die Kinderfüße wachsen, fliegt da auch nach der jeweiligen Saison das Schuhwerk einfach raus (ist eh abgewirtschaftet). Es könnte also gut sein, dass das so einige Jahre ganz gut funktioniert…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s